Inhalt - Auguetbrücke

Auguetbrücke

Im 18. und 19. Jahrhundert bestanden zwischen Thun und Bern vier Aareübergänge in Form von Fähren.

Durch den zunehmenden Güterverkehr am Anfang des 19. Jahrhunderts genügten die Betriebe den an sie gestellten Anforderungen nicht mehr. Daher reifte die Idee zum Bau einer Brücke in der Hunzigenau. Im Frühjahr 1835 wurde mit dem Bau begonnen und im Sommer 1836 war das Bauwerk vollendet.